Mit Nutzung dieser Website, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > mehr Info
Fon06202 / 97 88 69 3
ÖFFNUNGSZEITEN
PHYSIOTHERAPIE
Mo - Do 08:00 - 20:00 Uhr
Fr 08:00 - 16:00 Uhr
Sa nach Vereinbarung
ÖFFNUNGSZEITEN
TRAINING + BALANCE

OSTEOPATHIE

Die Osteopathie verfolgt ein ganzheitliches und individuelles Therapiekonzept. Der menschliche Körper besteht aus unzähligen Strukturen wie Knochen, Muskeln, Sehnen, Faszien und Organen, die im Idealfall harmonisch miteinander kommunizieren. Wird die Funktionalität einzelner Körperstrukturen eingeschränkt, kann dies zu Beschwerden, Bewegungseinschränkungen und Erkrankungen führen. Der Grundgedanke der Osteopathie ist, nicht die Symptome zu behandeln, sondern die Ursachen für entstandene Störungen aufzudecken, zu behandeln und damit die Selbstheilungskräfte jedes Einzelnen zu aktivieren. Der Osteopath / die Osteopathin führt dabei unterschiedliche manuelle Techniken aus.

Unterteilt wird die Osteopathie in drei große Bereiche. Die parietale Osteopathie ist auf die Behandlung des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule ausgerichtet. Die viszerale Osteopathie betrachtet den Bereich der inneren Organe wie Herz, Lunge, Leber und den Magen-Darm-Trakt. Als dritter Bereich zählt zur Osteopathie die Cranio-Sacrale-Therapie, also der Zusammenhang zwischen den Schädelknochen und dem Kreuzbein, den Hirn- und Rückenmarkshäuten und dem Nervensystem.

Osteopathie gilt in Deutschland als Heilkunde und darf nur von Ärzten und Heilpraktikern uneingeschränkt ausgeübt werden.

Kosten
Die Kosten richten sich nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker.
In der Regel erstatten private Krankenkassen osteopathische Behandlungen.
Bei einigen gesetzlichen Krankenkassen besteht die Möglichkeit eine Bezuschussung zu erhalten.
Durch die abgeschlossenen Ausbildungen (IFAO) und die Verbandszugehörigkeiten (VOD) unserer Osteopathen sind die grundlegenden Voraussetzungen für eine Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse erfüllt. Jedoch bitten wir Sie, sich vor der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse über eine individuelle Kostenübernahme selbst zu informieren.